Mathe lernen-Der Weg zu wirklichem Verstehen

Mathematik mit der

3SCHRITT- und EES-Methode lernen & begreifen

Mathe lernen mit der 3 Schritt MethodeAm besten können wir mathematisch denken und Mathe lernen, wenn wir Bilder, die wir uns gut eingeprägt haben, sofort vor unserem geistigen Auge haben und dann für ein konkretes mathematisches Problem  anwenden. Du arbeitest auf diesem Weg sozusagen anschaulich mit deinem inneren Auge. Deine Vorstellungskraft wird zudem so geschult und kontinuierlich besser, wenn du nicht dauernd Formeln im Buch nachschlagen musst. Größere Vorstellungsbilder stellen außerdem Zusammenhänge zwischen verschiedenen Formeln und Regeln her. Für alles gibt es mindestens immer ein konkretes Muster-Beispiel, damit du siehst, wie alles in Kombination funktioniert! Die Vorstellungsbilder benutzen jedoch zudem ganz unterschiedliche Methoden, damit Mathe lernen richtig leicht fällt. Wer zusätzlich direkte Unterstützung beim Mathe lernen haben möchte, kann hier auch einen Mathe Nachhilfe Kurs von mir buchen. Diese Webseite wurde übrigens durch die Internetagentur 4System Webdesign erstellt.

Mathe lernen in 3 Schritten

nach Dr. U. Neumann
Neuartige Darstellungsweise der Schulmathematik

Die EES-Methode - Mathe lernen - Erfolgreicher Emotionaler Stil

Begreife, dass alles zunächst an deiner Einstellung und an deinen Gefühlen gegenüber dem Lerngegenstand liegt!

Emotionales Ausatmen / Seufzen und andere Übungen

zum Lösen von Blockaden und Verspannungen STELLE EINEN PERSÖNLICHEN ZUSTAND DER LERNBEREITSCHAFT HER!

Entspannung, Entspannungstraining und Übungen zur Konzentration

IMAGINIERE UND ERINNERE! TRAINIERE DEINE VORSTELLUNGSKAFT!

Strukturiertes Einprägen von Gedächtnisbildern

MEMORIERE NACH ANWEISUNG IN TEILSCHRITTEN BIS ZUM GESAMTBILD!

Das sagt einer meiner Schüler

dem das Mathe erlernen immer schwer fiel

Voriger
Nächster

Der Nachhilfeunterricht bei Herrn Neumann hat mir richtig Spaß gemacht. Manchmal haben wir sogar die Zeit vergessen, weil wir so im Stoff vertieft waren. Mathe habe ich jetzt endlich verstanden – wir haben nicht nur konkrete Aufgaben gelöst; vor allem habe ich gelernt, mathematisch zu denken. Was mir manchmal zunächst wie ein Umweg erschien, war der Schlüssel, die Grundlage, um wirklich in Mathe einsteigen zu können. Zudem benötige ich jetzt keine weitere Nachhilfe!

Maximilian aus Neubrandenburg

"DENKEN ist wundervoll, aber noch wundervoller ist das ERLEBNIS."

Oscar Wilde

Mathe in Farbe
Scroll to Top
Scroll to Top